Theratalk® Site-Map Eheberatung, Paartherapie und Partnerschaftstests online Login zum Partnerschaftstest-System und zur Paartherapie bzw. Eheberatung online 
       Home       Partnerschaftstest       R.A.S.       Eheberatung       Kontakt       Material       Presse   
 
     
 

Wie funktioniert Online-Therapie / Online-Beratung?

Grundsätzlich funktioniert die Online-Therapie fast so, wie eine herkömmliche Therapie, bei der Sie zu einem gut ausgebildeten Paartherapeuten gehen. Es gibt bei der Online-Therapie jedoch einige Besonderheiten (beispielsweise unterhalten sich Partner und Therapeut ja schriftlich anstatt von Angesicht zu Angesicht, so dass der Therapeut die Partner weder sehen noch hören kann), denen bei Theratalk® durch ein spezielles Behandlungskonzept Rechnung getragen wird, das in mehrjähriger Forschung entwickelt wurde, und dessen Wirksamkeit wissenschaftlich überprüft wurde.

Die Online-Therapie findet hier in sogenannten "zeitversetzten Chats" statt. Jeder der Partner hat beispielweise einen Chat mit dem Therapeuten unter vier Augen, und in einem weiteren Chat unterhalten sich beide Partner und der Therapeut.

Eine schriftliche Unterhaltung hat gegenüber einer mündlichen Unterhaltung einige Besonderheiten. Um dabei die Vorteilegezielt ausnutzen zu können, haben wir in mehrjähriger Forschung jeden Chat speziell für eine Aufgabe entwickelt und optimiert. So können wir Ihnen eine deutlich bessere Online-Therapie bieten, als wenn wir E-Mails oder andere Kommunikationsformen verwenden würden. Nähere Informationen zu den Chats finden Sie unter Chats in der Online-Therapie. Ein weiterer sehr gewichtiger Grund, warum wir Online-Therapie über E-Mail ablehnen, ist die fehlende Vertraulichkeit (siehe unter Datenschutz).

Anders als bei einer Therapie von Angesicht zu Angesicht, bei der es typischerweise einen Termin pro Woche gibt, haben Sie bei der Online-Therapie Montags bis Freitags täglich Kontakt mit Ihrem Therapeuten. Hierfür ist keine Verabredung notwendig und Sie müssen auch nicht mit Ihrem Partner oder Ihrem Therapeuten gleichzeitig online sein. Dafür sorgen unsere speziell entwickelten Chats, bei denen die Nachrichten gespeichert werden, so dass zu jedem beliebigen Zeitpunkt 24 Stunden am Tag darauf zugegriffen werden kann. Sie können sich einfach irgendwann am Tag Zeit nehmen und Ihrem Therapeuten etwas mitteilen. Ihr Therapeut sieht einmal am Tag nach ihren Mitteilungen und geht darauf ein. So benötigen Sie täglich nur wenige Minuten Zeit (etwa 15 bis 30 Minuten täglich), haben aber eine hohe Regelmäßigkeit.

Wichtigstes Ziel der Online-Therapie für Partnerschafts-Probleme ist, dass sich in Ihrer Partnerschaft etwas ändert, so dass Sie wieder glücklicher werden.

In den ersten Wochen bemüht sich Ihr Therapeut, Ihre Partnerschaft mit Ihren Stärken und Schwächen möglichst gut kennenzulernen. Dabei wird auf die Geschichte Ihrer Partnerschaft und Ihre wichtigsten Probleme eingegangen, aber auch Ihr Umgang miteinander im Gespräch über Partnerschafts-Probleme wird beleuchtet.

Ihr Therapeut bespricht dabei mit Ihnen seine Eindrücke über Ihre wichtigsten Problembereiche. Diese werden als roter Faden benutzt, um besonders wichtige Ziele für Ihre Partnerschaft zu erarbeiten. Darauf folgt ein weiterer Teil der Online-Therapie: Gemeinsam mit Ihrem Therapeuten erarbeiten Sie, wie sie diese Ziele erreichen können. Bei Bedarf wird dabei auch unser eigens entwickeltes Online-Kommunikationstraining eingesetzt.

Die Therapiemethode ist so angelegt, dass Sie nur in Ausnahmefällen Ratschläge bekommen. Stattdessen unterstützt Ihr Therapeut Sie dabei sich Problemlösungen selbst zu erarbeiten. Dies ist in den meisten Fällen die erfolgversprechendste Therapiemethode. Dabei wird eine Technik eingesetzt, die sokratischer Dialog genannt wird: Der Therapeut arbeitet mit speziellen Fragen, die Ihnen helfen Ihr Problem gründlich zu durchdenken und nach und nach selbst zum Ziel zu gelangen. So können Sie relativ kurze Therapiezeiten erreichen und verhindern, dass Sie in Zukunft wegen jeder Kleinigkeit einen Rat vom Therapeuten brauchen. Wenn Sie selbst verstehen lernen, was in Ihrer Partnerschaft passiert, können Sie auch in Zukunft auftretende Probleme ohne Hilfe eines Therapeuten lösen.

Wichtig ist, dass Sie gemeinsam mit Ihrem Therapeuten vor allem an den für Ihre Partnerschaft besonders wichtigen Zielen arbeiten. So bekommen Sie einen Blick für das Wesentliche und verlieren sich nicht in Einzelheiten, die Ihnen nicht helfen würden, Ihre Partnerschaft zu verbessern.

Bei all dem achtet Ihr Therapeut auch darauf, dass sie, wo nötig, Übungen bekommen, die Sie im wirklichen Leben mit Ihrem Partner durchführen. Dies ist wichtig, damit Sie das, was Sie sich online erarbeitet haben, auch in Ihrer Partnerschaft umsetzen können, denn Ihre Partnerschaft spielt sich ja nicht online ab.


© 1996 - 2017 Dr. Ragnar Beer - Paartherapie, Eheberatung, Paarberatung und Partnerberatung online, Partnerschaftstest
Auf dieser Website veröffentlichte Daten, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschütztes Material.
theratalk.de ist ein wissenschaftliches Projekt am Institut für Psychologie der Universität Göttingen.