Theratalk® Site-Map Eheberatung, Paartherapie und Partnerschaftstests online Login zum Partnerschaftstest-System und zur Paartherapie bzw. Eheberatung online 
       Home       Partnerschaftstest       R.A.S.       Eheberatung       Kontakt       Material       Presse   
 
     
 

zurück zur Übersicht

02.11.2007

Über sexuelle Unzufriedenheit wird vor einem Seitensprung oft geschwiegen - neue Hilfe durch kostenloses Kartenset

54% der Männer und 57% der Frauen, die sich vor allem wegen ihrer sexuellen Unzufriedenheit für einen Seitensprung entscheiden, teilen ihrem Partner ihre Unzufriedenheit vor dem Seitensprung entweder gar nicht oder nur sehr verhalten mit. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Theratalk-Studie mit 1690 Männern und Frauen, die hauptsächlich wegen der sexuellen Unzufriedenheit in ihrer eigenen Partnerschaft untreu wurden.

Die meisten leiden schon lange: 76% der untersuchten Männer und 66% der Frauen waren vor dem Seitensprung schon über ein Jahr lang mit dem Sex in der eigenen Partnerschaft unzufrieden, die weitaus meisten davon sogar länger als zwei Jahre. Die Leidensfähigkeit ist also enorm. Die Hürde, über das offensichtlich wichtige Thema Sex zu sprechen, ist aber hoch. Und so schaffen es die allermeisten nicht, dem Partner ihre eigene Unzufriedenheit eindringlich klar zu machen. Dieses ist aber wichtig, damit Dringlichkeit und Handlungsbedarf beim Partner ankommen.

Das Projekt Theratalk stellt nun eine neue Methode vor, um über Sex ins Gespräch zu kommen: Mit Hilfe eines Kartensets, das auf der Website www.theratalk.de mit der zugehörigen Anleitung kostenlos im PDF-Format heruntergeladen werden kann, werden Gespräche erleichtert und sexuelle Bedürfnisse sichtbar. Die Karten, die anhand einer wissenschaftlichen Studie erstellt wurden, enthalten die wichtigsten Bedürfnisse von Männern und Frauen rund um den Sex. So erfahren die Partner voneinander in kurzer Zeit wichtige Zusammenhänge, die ihnen helfen können, die sexuelle Zufriedenheit zu steigern.

Hintergrund-Info:

Die sexuelle Unzufriedenheit in der eigenen Partnerschaft ist der häufigste Grund für einen Seitensprung, wie eine frühere Theratalk-Studie ergab: Von 2601 untersuchten untreuen Männern und Frauen, entschieden sich 79 Prozent der Männer und 85 Prozent der Frauen für den Seitensprung vor allem wegen ihrer sexuellen Unzufriedenheit in der eigenen Partnerschaft.

Weiterführende Links

zurück zur Übersicht


© 1996 - 2018 Dr. Ragnar Beer - Paartherapie, Eheberatung, Paarberatung und Partnerberatung online, Partnerschaftstest
Auf dieser Website veröffentlichte Daten, Grafiken und Texte sind urheberrechtlich geschütztes Material.
theratalk.de ist ein wissenschaftliches Projekt am Institut für Psychologie der Universität Göttingen.
Datenschutz